Papasansessel Test – Recherche, Vergleich und Kaufberatung 2018

Papasansessel – das Comeback eines Klassikers

Ein Kult aus den 70er Jahren lebt wieder auf. Mitte letzten Jahrhunderts wurde der Papasansessel in den USA erstmals hergestellt. Wirklich populär wurde dieser allerdings erst in den 1970er Jahren. Dabei haben die bequeme Schüsselform und das rustikale Aussehen maßgeblich Anteil an der Wiederentdeckung. Dabei gibt es auch Variationen, die im Trend liegen, wie der Mamasansessel. Dieser ist eine Doppelstuhlversion des beliebten Papasansessels. Doch was macht diesen Sessel so besonders und welche Merkmale zeichnen ihn aus?

Die aktuellen top 7 Bestseller für Papasansessel im Vergleich:

AngebotBestseller Nr. 1
Destiny Drehsessel Coco Sit Papasansessel Round Schwenksessel Korbsessel Hundekorb Hundesessel Gartensessel Sessel
  • Drehsessel in Schalenform, mit 8mm Kunststoff Polyrattan
  • Geflechtkorbes besteht aus pulverbeschichtetem Eisen.
  • Maße entnehmen Sie bitte dem Angebot
Bestseller Nr. 2
Rattan Papasan Sessel inkl. hochwertigen Polster, D 110 cm, Fb. Honig, Polster weiß
  • Rattan Papasansessel , Rattansessel
  • inkl. hochwertigen Polster .
  • Größe : D 110 cm Sitzhöhe 40 cm
Bestseller Nr. 4
Rattan Papasan Sessel inkl. hochwertigen Polster , D 115 cm , Fb. darkbrown , Polster anthrazit
  • Rattan Papasansessel , Rattansessel
  • inkl. hochwertigen Polster .
  • Größe : D 115 cm Sitzhöhe 40 cm
Bestseller Nr. 6
Rattan Papasan Sessel , Papasansessel inkl. hochwertigen Polster , D 110 cm , Fb. honig . Polster grau / blau
  • Rattan Papasan Sessel , Papasansessel , Rattansessel . Relex Sessel .
  • Inkl. hochwertigen Polster ! Stoff grau / blau
  • Größe : D 110 cm , Sitzhöhe 40 cm

Letzte Aktualisierung am 18.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was genau ist ein Papasansessel?

Am besten passt wohl die Beschreibung: Schick, rund, entspannend. Meist ist das Gestell des Papasansessels aus Rattan. Ursprünglich wurde dieser handgeflochten. Heute verweisen einige Hersteller immer noch auf diese Art von Handarbeit. Wahlweise wird das Gestell auch in diversen bunten Farben lackiert. Wer allerdings den ursprünglichen, rustikalen Look mag, setzt auf die natürliche Farbe des Rattan.

Drei Einzelteile bilden den eigentlichen Papasansessel. Handgeflochten aus Rattan bilden der Standfuß, die Sitzschale und die Kissenauflage den Korbstuhl. Der große Pluspunkt zum Wohlfühlen bildet hier die Sitzschale. Diese liegt nur einfach auf dem Standfuß auf, sodass sie so ausgerichtet werden kann, wie es persönlich für bequem erachtet wird.

Je nachdem wie viel Platz für einen Papasansessel ist, kann eine Größe von 80 bis 140 cm Durchmesser gewählt werden. So sollte der Korbstuhl in (fast) jede Wohnung passen und für ein entspanntes Ambiente sorgen. Die durchschnittliche Sitzhöhe liegt bei rund 64 cm und kann je nach Kissen noch etwas höher ausfallen. Gestell und Kissen lassen sich dann in verschiedenen Farben zusammenstellen. Entweder wird für beides der gleiche Ton gewählt oder eher eine kontrastreichere Kombination. Je nach Wohnsituation fügt sich der Korbstuhl also nahtlos ein.

Ganz moderne Ausführungen erlauben es sogar, den Papasansessel in Form eines Klappstuhles zu beziehen. Dieser lässt sich dann ähnlich einfach verstauen und spart so Platz. Mit dieser Entwicklung muss auch der größte Fan auf Reisen nicht mehr auf seinen geliebten Sessel verzichten. Aufgrund der Verarbeitung sind die aus Rattan oder Kunststoff bestehenden Varianten ebenfalls für den Außenbereich geeignet.

Wo kann ein Papasansessel genutzt werden?

Oft finden wir diese Art des Sessels in Gärten, auf Terrassen oder Balkonen. Überwiegend sind diese dann gefertigt aus dem ursprünglichen Rattan oder Holz. An diesen Orten laden sie besonders zum Entspannen ein. Ob zum Lesen, entspannen oder plaudern. Mit der verstellbaren Sitzschale findet jeder seine Position.

In den vier Wänden finden wir natürlich zum einen ähnliche Modelle wie für den Außenbereich. Doch mischen sich immer mehr futuristische Designs in moderne Haushalte. So wird hier fast jeder Style bedient. Selbst für Kinder in Kinderzimmern finden sich Variationen des Papasansessels. Diese sind dann kleiner und an die Ansprüche von den Kleinen angepasst.

Für Wohnzimmer stehen vermehrt Modelle aus Kunststoff oder Edelstahl zur Auswahl. Gerade Letztere weisen eine hohe Stabilität auf und sind zudem noch angenehm leicht im Gewicht. Wer den Papasansessel oft umstellen muss, sollte sich nach einem Sessel aus Aluminium umsehen. Besonders zur Geltung kommen sie natürlich in einer Leseecke oder gemütlich in einem Wohnzimmer, in dem viel Zeit verbracht wird. Gerade Varianten, die für die pure Entspannung gedacht sind, können mit einem Papasanhocker kombiniert werden. Durch das Hochlegen der Füße wird der Entspannungsfaktor noch einmal gesteigert.

Kissen für den Papasansessel

Bestseller Nr. 1
Polster für Papasansessel , Auflage , Ersatzpolster Papasan D 110 cm , Stoff Loneta anthrazit
  • Polster für Papasansessel , Ersatzpolster Papasan D 110 cm
  • Stoff Loneta anthrazit , Polyester
  • Papasansesselauflage passend für Papasansessel im Durchmesser 100 cm
Bestseller Nr. 2
Rattani Polster für Papasansessel, Ersatzpolster Papasan D 120 cm, Fb. dunkel grau
  • Polster für Papasansessel , Ersatzpolster Papasan D 120 cm
  • Stofffarbe dunkel grau , 100 % Polyester , Angenehm weich , robust und unempfindlich .
  • Papasansesselauflage passend für Papasansessel im Durchmesser 100 - 110 cm

Letzte Aktualisierung am 18.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Kissen des Sessels sind meist mit Kapok gefüllt und sorgen neben der verstellbaren Sitzschale für einen überdurchschnittlichen Komfort. Kapok ist ein Naturstoff, der oft zum Füllen von Polstern verwendet wird, und ist die Fruchtwolle des Kapokbaumes. Früher waren die Sitzpolster überwiegend einfarbig. Das hat sich heute stark geändert. Das farbliche Angebot hat sich enorm erweiter und so lässt sich das Polster perfekt an die Umgebung anpassen. Zudem lassen sich mehrere Farben kombinieren, um damit eigene Akzente bei der Einrichtung zu setzen. Dies ermöglicht zudem, dass sich der Stil des Papasansessels immer wieder verändern lässt. Dabei entscheidet die Sitzschale über die Größe des Sitzpolsters. Mit einer Decke oder einem Überwurf lässt sich diese zudem noch einmal komfortabler gestalten.

Gibt es Vor- und Nachteile von Rattan?

Vorteile von Rattan

Rattan ist ein sehr leichter Stoff und lässt sich so gerade als Möbelstück leicht bewegen. In der Stabilität gleicht es Holz, nur das Rattan elastischer und strapazierfähiger ist. Zudem wächst Rattan innerhalb weniger Jahre nach. Im Schnitt braucht die Pflanze vier bis sieben Jahre, um nachzuwachsen. Somit macht ihn das zu einem nachhaltigen Rohstoff.

Nachteile von Rattan

Wenn Rattan unbehandelt ist, wird dieser bei Regen oder in feuchter Umgebung schnell spröde. An solchen Orten sollte er deshalb in Schutzbezüge gepackt oder zumindest unter ein Vordach gestellt werden. Auch wenn der Rattan behandelt wurde, um ihn wetterfest zu machen, ergraut der Werkstoff nach etwas Regen zusehends. Insofern ist auch hier eine Abdeckung zu empfehlen.

Pflege eines Papasansessels

Die richtige Pflege lässt Möbelstücke nicht nur wieder in altem Glanz erstrahlen, sie trägt auch zur Langlebigkeit bei. So lassen sich Papasansessel aus Edelstahl, Kunststoff, Holz oder Aluminium leicht mit einem feuchten Tuch reinigen und anschließend trocken nachwischen. Hierzu kann ein sanfter Haushaltsreiniger benutzt werden. Bei Holz kann zudem über eine Politur nachgedacht werden.

Papasansessel aus Rattan hingegen, werden optimalerweise von Zeit zu Zeit mit einem Wasserzerstäuber eingesprüht. Hier sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass wirklich nur ein wenig Wasser auf das Rattan aufgesprüht wird. Hierdurch bleibt der Werkstoff elastisch. Zudem kann ein Lederpflegemittel im Wasser helfen knarzen zu reduzieren und das Flechtwerk geschmeidig zu halten.

Das Sitzkissen kann in der Reinigung etwas umständlicher sein. Manche haben um das eigentliche Polster noch einen Überzug. Dieser lässt sich einfach abnehmen und in der Waschmaschine schonend waschen. Ebenfalls kann dieser anschließend sanft geschleudert werden. Ist kein Trockner vorhanden, wird der Überzug auf Tüchern zum Trocknen gelegt. Sobald er durchgetrocknet ist, kann er wieder auf das Sitzpolster gezogen werden.

Kann das Kissen nicht abgezogen werden, kann eine Reinigung mit einem Polsterschaum erfolgen. Dieser lässt sich leicht in den Stoff einmassieren. Nach kurzer Einwirkzeit wird dieser dann mit einem feuchten Tuch abgenommen oder mit dem Staubsauger entfernt. Bei hartnäckiger Verschmutzung kann auch einfach ein neues Sitzkissen gekauft werden.

Was ist bei dem Kauf eines Papasansessels zu beachten?

Wenn über den Kauf eines Papasansessels nachgedacht wird, sollte in den Überlegungen der Standort eine erst Rolle spielen. Soll er für den Innenbereich oder den Außenbereich verwendet werden? Welche Ansprüche muss der zukünftige Sessel erfüllen? Und aus welchem Material soll er gefertigt sein?

Dies sind einige grundsätzliche Fragen, mit denen sich auseinandergesetzt werden sollte. Letztendlich muss das gute Stück ja auch zum Käufer und dessen Wohnung passen. Wer auf den besonderen Retro Look steht, kann auch erst einmal in secondhand Geschäften nach Originalen suchen, bevor viel Geld für einen neuen Papasansessel in die Hand genommen wird. Besonders kostengünstig können Modelle ausfallen, die ein wenig eigenen Arbeit für die Instandsetzung voraussetzten. Doch wer ein echtes Vintage-Herz hat, wird sicher seine Freude daran haben, einen originalen Rattan Papasansessel wieder zum Strahlen zu bringen.

Neue Varianten erhalten wir in der Zwischenzeit fast überall. Ob in Möbelhäusern, kleineren Geschäften die Möbel anbieten oder in Onlineshops. Die Auswahl ist riesig und gerade online, lassen sich Hersteller und Preise schnell vergleichen. Zudem könne hier Rezensionen von Kunden gelesen werden und in die Überlegungen mit eingeschlossen werden.

Welche Arten der populären Sessel gibt es?

Die Variationen sind in der Zwischenzeit mannigfaltig. Angefangen von diversen Materialien wie Kunststoff, Edelstahl, Holz oder Aluminium bis hin zum handgeflechteten Rattan. Zudem werden die Papasansessel auch in Kombinationen aus den genannten Rohstoffen gefertigt. So wird sichergestellt, dass jeder Wunsch oder jeder Stil erfüllt wird. Über die Sitzkissen wird das Gesamtkonzept dann abgerundet.

Hinzu kommt die Möglichkeit, zusätzlich einen Papasanhocker zu nutzen. Mit diesem können die Füße ebenfalls hochgelegt werden. Zudem gibt es neben dem Papasansessel noch den Mamasansessel. Dieser ist anstatt für eine, für zwei Personen ausgelegt. Vom Aussehen erinnert dieser an eine kleine Bank aus Rattan. Ist aber ähnlich komfortabel wie der Einsitzer.

Weitere Tests und Vergleiche für Sessel:

Wohnen mit einem Papasansessel – Fazit

Gerade die Rattanvariante der Papasansessel feiert sein Comeback. Da diese aus dem nachwachsenden und somit natürlichen Rohstoff gefertigt sind, stehen sie auch für eine Lebenseinstellung und Bewusstsein. Die Sessel sind zudem sehr robust, leicht zu bewegen und zu transportieren. Verschiedenste Flechttechniken sorgen für kreative Möbel. In Kombination mit Metallen wirken sie zudem sehr modern und lassen sich im Zusammenspiel mit Pflanzen besonders nahtlos in die heimische Umgebung einbinden. Da Papasansessel Leichtigkeit versprühen, sind sie zudem perfekte Einrichtungsgegenstände für kleine oder schlecht beleuchtete Wohnungen. Ein natürlicher Look des Sessels passt sich zudem gut an Balkone, Terrassen oder Gärten an.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,20 out of 5)
Loading...